GRAND PRIX Rennwagen HOLZZEUG
GRAND PRIX Rennwagen HOLZZEUG
GRAND PRIX Rennwagen HOLZZEUG
GRAND PRIX Rennwagen HOLZZEUG
GRAND PRIX Rennwagen HOLZZEUG
GRAND PRIX Rennwagen HOLZZEUG
GRAND PRIX Rennwagen HOLZZEUG
GRAND PRIX Rennwagen HOLZZEUG
GRAND PRIX Rennwagen HOLZZEUG
GRAND PRIX Rennwagen HOLZZEUG
GRAND PRIX Rennwagen HOLZZEUG
GRAND PRIX Rennwagen

GRAND PRIX Rennwagen

Normaler Preis €54,90 Sonderpreis€44,90
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Die große Ära der Grand Prix Autorennen auf Rundkursen begann schon zu Anfang des 20. Jahrhunderts. Alte Fotos lassen die Atmosphäre der damaligen Rennen erahnen, als die schnittigen Automobile an den Zuschauern vorbeibrausten und diese bei den waghalsigen Überholmanövern den Atem anhielten. Mit dem U-9 Grand Prix Rennwagen von Ugears lassen sich die Eleganz, Dynamik und die ausgefeilte Konstruktion der Oldtimer Rennautos aus der Nähe bewundern und berühren. Wir haben das Modell U-9 den edlen Karosserien aus den Anfängen der Rennen sorgsam nachempfunden..

Jedes der zahlreichen Details wurde liebevoll gefertigt, angefangen vom Kühlergrill über den 8 Zylinder Motor bis zum Reserverrad. Auch eine Handbremse, ein kleiner, aufklappbarer Kofferraum sowie eine Kurbel gehören unter anderem zum Bausatz. Das Design begeistert Modellbauer und Sammler gleichermaßen. Wie stets bei den Modellen von Ugears, so verfügt auch dieses Produkt über eine Mechanik und lässt sich in Bewegung setzen: Die 16 Ventile sind funktionsfähig und dank des kraftvollen Gummimotors startet der Wagen in sein erstes Rennen.

Schwierigkeitsgrad:

  • Fortgeschrittene

Spezifikationen:

  • Material: Natürliches und umweltfreundliches Sperrholz
  • Zusammengebaute Größe: 35 x 9,5 x 13 cm
  • Anzahl der Teile: 348
  • Geschätzte Montagezeit:  6-7 Stunden 
  • Warnung:  Kleinteile Nicht für Kinder unter 3 Jahren
  • Eine bebilderte Bauanleitung liegt dem Lieferumfang bei

Nur bei uns erhalten Sie gratis zu Ihrer Bestellung ein Stück Mechanik-Wachs beigelegt, um mechanisch beanspruchte Flächen beim Zusammenbau vorzuwachsen. Dies Sorgt für mehr Gleitfähigkeit, sowie einer höheren Lebensdauer der mechanischen Einzelteile. Wir empfehlen in jedem Fall das beiliegende Wachs zu verwenden. Etwas erwärmt lässt es sich wunderbar beim Zusammenbau Ihres Bausatzes auf mechanisch strapazierte Teile auftragen.

Tipps zur Montage:
Nicht zwingend notwendig aber stark empfohlen werden unsererseits ein Cuttermesser oder ein kleines Küchenmesser, sowie eine kleine Zange für filigrane Arbeiten.
Wir empfehlen keinesfalls, die Kleinteile auszudrücken. Stattdessen sollten Sie für ein sauberes Ergebnis, die kleinen Haltestege mit einem filigranen Messer von der Rückseite der Halteplatte durchtrennen. Dies gewährleistet, dass keine Teile beim Austrennen beschädigt werden.

 


★★★★★
★★★★★
★★★★★
★★★★★

Vielleicht gefällt Ihnen auch folgendes